Kuriosum: DB bietet Interrail für innerdeutsche Strecken an (Fahrkarten und Angebote)

sibiminus, Freitag, 21.10.2022, 20:33 (vor 37 Tagen) @ Pfälzer

Nun ist mir als Systemkundigen natürlich der Hintergrund bekannt: Der Zug wird von einer ausländischen "Partner"bahn (wie viel "Partner" die DB ist sei mal dahin gestellt) betrieben und gilt daher im Buchungssystem auf gesamtem Laufweg als internationaler Zug.

Ganz so ist es dann auch nicht weil eine "Weiche" eingebaut ist, die auf die internationale MCP erst dann verlinkt, wenn nativ kein Preis berechnet werden kann.

[image]

Dass die Preisberechnung in MCP auch fehlschlägt liegt vielleicht daran dass die ÖBB das selber auch noch nicht verkauft, der Zug zur Buchung also noch nicht freigegeben sein könnte?

--
"Diese Preise sorgen dafür, daß die Bahn an anderer Stelle immer mehr rationalisieren und einsparen wird. Nicht oben in den Höhenluftbüros, nein, unten an der Basis auf dem Bahnsteig oder im Zug. Am Fahrkartenschalter. Bei den Ansagen." ~ Alibizugpaar


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum