Die Bilanzen zeigen es ... // Konkurrenz tut gut. (Allgemeines Forum)

J-C, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Dienstag, 10.05.2022, 19:36 (vor 13 Tagen) @ Der Blaschke

Hey.

Wenn ich lache, dann hat die WESTbahn mal Geld verdient und ist ein Konkurrent von DB FV mit anständigen Leistungen.

Das ist die richtige Einstellung!

Denn nichts hat DB FV nötiger als Konkurrenz. Gute Konkurrenz. Eine Bruchbude wie Flix, die die 'Leistungen' von DB FV regelmäßig noch im negativen Sinne übertrifft, meine ich damit aber nicht.

Völlige Zustimmung, Flix manifestiert defacto ein positives Image der DB und beweist, dass es auch viel schlimmer ginge.

Leider wird die marktbeherrschende Stellung von DB FV im Fernverkehr mit dem Deutschlandtakt ja auf Jahrzehnte manifestiert.

Ich denke der Deutschlandtakt steht allen offen?

Für das Bahnwesen in Deutschland eine Katastrophe - denn so kann (und wird) DB FV auch weiterhin den Verkehr nach eigener Lust und Laune und Performance abwickeln. Die Entschädigungszahlungen sind lächerlich gering und der Eigentümer hat zum einen wenig Sachverstand und dazu noch weniger Interesse. Und so darf DB FV auch weiter flächendeckend vor sich hin dilettieren. An manchen guten Tagen läuft's mal - aber wenn nicht, ist das für den Laden auch kein Beinbruch.

Ich denke, das kann subjektiv ganz unterschiedlich sein. Wobei ich schon zugeben muss, dass die Verspätungen von den ICEs aus Deutschland in Linz schon aufgefallen sind. Und Österreich macht ja keine Grenzkontrollen. Anders als Bayern.

Insofern wäre Konkurrenz, die es gut macht, in jeder Ecke der Republik ein Segen für das System Bahn.

Ich würde wirklich wollen, dass die WESTbahn jenseits Münchens expandiert. Vielleicht kann man zukünftig auch wenigstens in Rosenheim halten und damit erste binnendeutsche Relationen im kleinen Maßstab bedienen.

Der Betreiber setzt auch weniger auf den Preis, sondern auf Qualität. Das liegt auch daran, dass mit dem Klimaticket der Preiskampf ein Stück weit vorbei ist und es nun darum geht, möglichst viele Fahrgäste mit Qualität an sich zu ziehen. Zum Beispiel mit WESTpunkten, die man für Reservierungen, Reisen nach München oder Snacks und Getränke einlösen kann. Fährt man oft von Wien nach Salzburg, kriegt man dementsprechend defacto ein gratis Snack. Bezahlt wird mit den Daten zum Reiseverhalten, die WESTbahn weiß stets ganz genau, von wo nach wo ich mit ihr reise. Und da ich oft mit ihr reise, kann sie ein ziemlich detailliertes Bewegungsprofil von mir erstellen, wenn es um Reisen nach Westen geht.

Stattdessen bejubeln aber selbst Bahnfuzzys den Deutschlandtakt. Und fordern noch günstigere Preise bzw am besten gleich ganz die Nutzung ohne Fahrscheinerwerb. Damit der Unternehmer dann gar keine Leistung mehr erbringen muss, wenn der Druck der Fahrgeldeinnahmengenerierung noch geringer wird oder ganz wegfällt.

Interessanter Ansatz! Aber nicht vergessen: kostenloser Verkehr ist für den Steuerzahler nicht gratis. Beim Klimaticket werden die Ausgleichszahlungen pro Fahrgast und Relation bezahlt. Je mehr Fahrgäste den Zug nutzen, desto mehr Geld kriegt man heraus. Das Unternehmen hat also ein echtes Interesse an einer möglichst starken Auslastung. Und da der Preis kein so großer Faktor ist, muss es die Qualität sein.

Dem Konzept hat sich übrigens auch Regiojet verschrieben. Zumindest hat der Geschäftsführer das bei der Pressefahrt zur Ankündigung der Verbindung nach Wien (2 Züge fahren übrigens weiter nach Budapest) angekündigt.

Und Regiojet hat schon sein Interesse, nach Deutschland zu expandieren, bekundet - vorerst nur nach München, aber nachdem die Firma schon polnische Binnenrelationen bedient, kann man damit rechnen, dass die Firma mit den gelben Zügen (alle klimatisierte Gebrauchtwagen und teils Neubauwagen mit durchaus vorhandenem Komfort) sich auch mal in Deutschland ausbreitet. Der Markt dafür ist da.

Und vielleicht will Leo ja selbst Züge in Deutschland betreiben, wenn auch nicht mit dem Sirius, der ja storniert wurde.

Die WESTbahn derweil scheint auch über Einsätze in andere Länder hin nachzudenken, die CRRC-Züge könnten dafür ein Testballon sein.

--
Reisehäppchen für zwischendurch gefällig?
[image]
(Bildquelle: ČD)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum