Interrail Reservierung Frankreich für 2 Personen (Allgemeines Forum)

EK-Wagendienst, Münster, Donnerstag, 05.05.2022, 14:36 (vor 14 Tagen) @ Jäkii

Danke für eure Antworten!

Es gab was bei der SNCF anrufen.
Kann aber auch bei DSO gewesen sein.

Was auch geht, am Automaten im Bahnhof in Luxembourg, da habe ich mir welche am Montag für Anfang Juni geholt.


Das mit der SNCF anrufen, hatte ich auch mal gelesen. Funktioniert mit meinem Handyvertrag aber auch nur, wenn ich im Ausland bin - aus Deutschland kostet das Geld, und nicht wenig pro Minute. Und garantiert ist es ja auch nicht, dass es dann telefonisch klappt. Luxemburg liegt leider auch nicht um die Ecke.

Wenn man von Deutschland nach Spanien will, dann gibt's die Option nur die internationalen Züge zu nutzen (Frankfurt/Stuttgart-Paris-Barcelona). Dafür gibt es bei der DB am Schalter Reservierungen.


Da ist man leider doch eingeschränkt, wenn man nur internationale Züge nutzt, und Paris - Barcelona ist als durchgehende Reservierung auch teurer als gesplittet. Tagesauflug ist auch nicht machbar, wohne inzwischen in München. Und der Aufwand ist es dann auch nicht wert. :D

man kann die Pass Cover Nummer über das Costumer Service von Interrail/Eurail beantragen (lange Wartezeiten, wenn man nicht in den nächsten 2 Wochen fährt). Sonst über die community.eurail.com dort einen Beitrag erstellen mit der bitte einen Paper Pass Cover zu bekommen und dazu die vom Eurail Staff tagen mit @Nanja @Marion

Die Mitarbeiter fragen dich dann per Privater Nachricht im Community Forum um deine Buchungsnummer und geben dir die Cover Nummer.

Könnte evtl. auch gehen wenn man einfach über Privaten Nachrichten ohnen einen Beitrag zu machen Nanja (sollte aber grad im Urlaub sein) oder Marion tagt (aber die letztere schreibt nicht täglich zurück).


Das ist ein guter Tipp, danke! Und ich versuche auch, ob es doch für zwei Personen über Interrail klappt.

Ansonsten kann ich nur wiederholen, dass es ein Trauerspiel ist, wie unpraktisch/teuer Interrail in Frankreich außerhalb von TER ist.

Was passiert eigentlich, wenn man im TGV ohne Reservierung sitzt, z.B. durch eine Verspätung?

Man muss sich für den TGV vorher eine neue Reservierung holen, wenn die Verspätung bestätigt ist, gibt es die auch kostenlos.
Französische Reservierungen kann man am Automaten umtauschen, und die paar Ausländischen werden nicht berücksichtigt.
Reisende ohne Reservierung können wie jemand ohne gültige Fahrkarte angesehen werden, das ist in Frankreich richtig teuer, besonders wenn man sich beim Durchgang des Schaffner nicht selber gemeldet hat, deswegen laufen sie meistens immer erst einmal nur durch den Zug, dann hat man dazu Gelegenheit.
Oft kommt man ohne ein richtige Reservierung gar nicht in den TGV, und die Reservierung wird genauer Kontrolliert als die Fahrkarte.

Die SNCF mag eben Interrail nicht so, kann aber eben auch nicht aussteigen, da macht man es eben so.

Das ein Telefonat ins Ausland Geld kostet, ist für mich aber kein Argument.

--
Ein Fahrplan ist ein VORSCHLAG an den Lokführer, wie man fahren könnte.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum