WESTbahn: KCI auf österreichisch (Allgemeines Forum)

Altmann, Mittwoch, 29.12.2021, 20:30 (vor 26 Tagen)

Die WESTbahn nennt ihren KCI ja "Relax Check-in". Nun, der Name ist vielleicht nicht das Gelbe vom Ei, aber sonst find ich das Ganze schon interessant:


- Kunde scannt Ticket und Sitz-QR-Code und ist damit (wie bei deutschen Bahnens) eingecheckt.

Darauf erscheint automatisch an der Reservierungsanzeige überm Sitz eine Reservierung bis zum Zielbahnhof (gemäß Ticket).

Der Zub muss jetzt also nicht mehr checken, wer schon eingecheckt hat. Er muss nur beim Vorbeilaufen am Gang einen Blick auf die Reservierungsanzeige machen.


- Wenn Kunde nicht selbst eincheckt, kommt natürlich Zub (alias WESTsteward) zum Ticket-Check. Und Zub macht dann genau dasselbe wie sonst der Kunde - und auch in diesem Fall erscheint eine Reservierungsanzeige.

Letztlich muss dann der Zub nur mehr durch den Wagen laufen und links und rechts gucken, ob jemand auf einem nicht-reservierten Platz sitzt - dessen Ticket wurde also noch nicht gecheckt. Zub muss sich nichts mehr merken, und Zub übersieht niemanden.

Außerdem erlischt die Reservierungsanzeige natürlich nach Erreichen des Zielbahnhofs. Wenn ein Kunde also "irrtümlich" länger sitzen bleibt, fällt das auch sofort auf ...


Weiß schon, dass das nicht 1:1 zu übersetzen ist auf ne große Netzwerk-Bahn wie die DB. Aber prinzipiell find ich die Idee nicht schlecht.

Gibt ´s sowas bei anderen Bahnens auch?


LG


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum