? Erstattung von Sitzplatzreservierung nur noch Online (Fahrkarten und Angebote)

Knochendochen, Donnerstag, 09.09.2021, 18:23 (vor 8 Tagen) @ IC2182
bearbeitet von Knochendochen, Donnerstag, 09.09.2021, 18:25

Lass dich nicht abwimmeln! Von Bahnmitarbeitern wird regelmäßig behauptet, irgendwas ginge nicht, oder sie wären nicht zuständig, obwohl sie zuständig sind. Das liegt entweder an Inkompetenz oder daran, dass sie zu faul zum Arbeiten sind oder unwissenden Kunden davon abhalten wollen, an ihr Geld zu kommen.

Natürlich ist eine Erstattung einer nicht nutzbaren Reiseverbindung im Reisezentrum möglich. Das steht auch auf der Website:
"Wie erhält man die Kosten für die Sitzplatzreservierung zurück, wenn man diese nicht in Anspruch nehmen konnte? | DB Service-Community" https://community.bahn.de/faqs/wie-erhaelt-man-die-kosten-fuer-die-sitzplatzreservierun...

Tritt dabei noch eine Verspätung von über 60 Minuten am Zielbahnhof auf, ist das SC FGR zuständig.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum