international-bahn: Tickets nicht aus einer Hand (Fahrkarten und Angebote)

Barzahlung, Mittwoch, 18.08.2021, 21:10 (vor 65 Tagen) @ sfn17

Allein schon, dass alles aus einer Hand kommt...

Kommt es ja nicht.
international-bahn.de vermittelt...
- an DB für den Super Sparpreis
- an ÖBB für den Nachtzug

Der Super Sparpreis ist von DB ausgestellt worden.
Das Sparschiene-Ticket ist von ÖBB ausgestellt worden. Fahrgastrechte-Angelegenheiten können für das Sparschiene-Ticket folglich auch gar nicht von der DB bearbeitet werden (umgekehrt genauso).
https://community.bahn.de/questions/reise-ueber-bahn-international-gebucht-keine-verket...

Das ist der Unterschied zum Kauf bei oebb.at (alle Tickets von ÖBB ausgestellt), bzw. am DB-Schalter (alle Tickets von DB ausgestellt).

Stichwort: Tackerparagraph

Wie sollen Tickets, die von zwei verschiedenen Bahnen verkauft worden sind, aneinander "getackert" oder "im selben Auftrag" gekauft worden sein?

Der Fragesteller hat noch das Erschwernis, dass die ÖBB diejenige Bahn ist, die Kulanz zeigen muss, da sie sich an das Vereinbarte hält. Die ÖBB wissen aber gar nicht, was die DB im Rahmen dieser "Vermittlung" noch so verkauft oder vermittelt hat.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum