? Zugverbindung in Reiseauskunft erzwingen (Fahrkarten und Angebote)

Alexander, Freitag, 11.06.2021, 15:40 (vor 43 Tagen) @ markman

und 22 EUR mehr für einen Flug, nonstop, klimatisiert, toll. Ich bin ein Mal im Monat in Wien und bislang konnte ich noch keine Vorteil finden, von Hannover mit dem ICE nach Wien zu fahren.

Du gehst hier jetzt aber einfach davon aus, dass er einfach so zwei Stunden (je nach Standort eher 3 - 4 Stunden) früher ab Basel wegkann. Wenn man 13:14 als Fixpunkt nimmt, dann kommt nur der Umsteigeflug um 18:05 mit Ankunft 22:25 Uhr in Berlin in Frage (je nach Ziel kann dann auch die Ankunft daheim nach 00:00 sein) - zu einem deutlich höherem Preis.

Dazu kommt, dass er ja auch nicht die schnellste Verbindung (oder gar die Direktverbindung, die noch früher in Berlin, als die gewünschte ist) nutzt, sondern ganz bewusst eine langsame Umsteigeverbindung (mit zum Teil recht großzügigen Umsteigezeiten) gewählt hat. Daher finde ich den Verweis auf den Flieger in diesem Fall mehr als deplatziert.

Prinzipiell spricht ja nix dagegen alle Verkehrsträger gegeneinander abzuwägen, aber es wurde ja nicht gefragt wie man schnell oder billig von A nach B kommt, sondern er wollte ganz bewusst den Zug nutzen.
Dazu wird von dir eher impliziert, dass Bahnfahren mit Umsteigen gleich schlecht ist und man nur gestresst ist durch Verspätungen. Als regelmäßiger Nutzer solltest du da bestimmt auch andere Erfahrungen (wo alles geklappt hat) gesammelt haben.


Viele Grüße

von einem der in seinem letzten großem "Flugjahr" 2018 auf knapp 90 Stunden Verspätung durch Verspätungen/Anschlussverluste/Annullierungen im Flugverkehr gekommen ist - das habe ich mit der Bahn in einem Jahr noch nicht geschafft ;-)

--
Es gibt Menschen, die geizen mit ihrem Verstand wie andere mit ihrem Geld. (Wilhelm Busch)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum