Ergänzung: außergewöhnliche Witterungseinflüsse lt. DB Netz (Fahrkarten und Angebote)

michael_seelze, Samstag, 24.04.2021, 12:36 (vor 185 Tagen) @ michael_seelze

Zur Ergänzung, was DB Netz unter außergewöhnlichen Witterungseinflüssen versteht aus
dem Leitfaden für die Zuordnung von Verspätungskodierungen (420.9001A02), Seite 25f.:

Außergewöhnliche Witterungseinflüsse liegen vor, wenn mindestens folgende Grenzwerte erreicht werden:
Temperatur: ≤ -10°C oder ≥ 30°C
Regen: ≥ 15l/h je m²
Neuschnee in 24h: ≥ 5 cm
Altschnee: ≥ 15 cm
Wind: Ab 62 km/h [...]
Bei Blitzschlag ist immer Abstimmung mit Netzleitzentrale erforderlich.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum