Kundenfreundliche Lösung bei verlorener Abo-Zeitkarte? (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

Gast, Dienstag, 10.11.2020, 20:05 (vor 78 Tagen) @ sibiminus

Werter Herr Sibiminus,

vielen Dank für den Hinweis. Umstellung auf Telephonfahrkarte ist auf die Schnelle leider nicht möglich, weil
- da steht, daß man die Papierkarte bis ... einschicken muß - ich kann das also nicht einfach schnell anklicken, wenn ich weiß, daß das vsl. nicht möglich sein wird. Wenn ich dann später angäbe, das nicht zu können, entstünde vielleicht Betrugsverdacht.
- da von einer "App" die Rede ist, die auf das "Smartphone" geladen werden müsse. Ich nutze kein Telephon, nur ein Netzbuch wäre vorhanden. Ich kann dort aber nicht, bevor ich auf "jetzt wechseln" gehe, überprüfen, ob diese "App" überhaupt in einer für mein Gerät passenden Form vorliegt. (Ist die digitale Fahrkarte also nicht einfach eine Pdf-Datei wie sonst auch?)
- nichts dazu gesagt wird, ob man wieder rückumstellen kann. Ich will ja nicht "für immer" ein extra Fahrkartenanzeigegerät mitführen...

Aber auf jeden Fall ist es ein sehr nützlicher Vorschlag, die Aboportalseite zu speichern oder drucken, um damit einem wohlwollenden Schaffner das Bestehen des Vertrags glaubhaft zu machen.

Mit freundlichem Gruß
Gast

--
„Nur Diebe und Terroristen setzen Masken auf.“
Vittorio Sgarbi


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum