Situation in am Bahnhof in Italien (Allgemeines Forum)

john-vogel @, Dienstag, 28.07.2020, 20:56 (vor 18 Tagen) @ WbuIV

Im Zug gabs dann Ärger, weil mehr Plätze reserviert waren als zulässig. Die italienische Regierubg hat wohl nachträglich die Regeln geündert. Es war aber kein Problem, es gab genug Platz. Der österreichische ZUB hat das mit einer Mischung aus Schmäh und Nachdruck gut gemanagt.

Habe ähnliche Erfahrungen gemacht. Nebenplätze müssen frei bleiben außer man gehört zur selben "Gruppe". Auf meiner Hinfahrt waren alle entsprechenden Plätze mit roten Reservierungszetteln "Sitzplatz in Italien gesperrt" versehen. Auf der Rückfahrt hat sich die ÖBB um die Regeln aber nicht mehr geschert und den Zug (bzw. zumindest meinen Wagen) voll ausreserviert.

[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum