Gratis? (Allgemeines Forum)

gnampf @, Dienstag, 28.07.2020, 18:19 (vor 18 Tagen) @ 611 040

Werden die Tests gratis sein, oder Kosten die den Reisenden etwas ?
An Flughäfen soll der ja bis zu 140€ kosten.

Aktueller Stand ist das es kostenlos sein soll weil man sich sonst nicht traut das verpflichtend zu machen. Und sicher auch weil es sonst mehr Leute versuchen würden zu umgehen. In meinen Augen sollte jeder den Test selbst zahlen, niemand hat ihn gezwungen sich in ein "Risiko-Gebiet" zu begeben... und wenn doch darf halt derjenige (wie z.B. der Arbeitgeber) zahlen.

Wenn man öfter fährt müsste man ja nahezu jeden Tag testen lassen.
Da wäre ja meine Fahrt am Sonntag ins Risikogebiet Ostwestfalen ja schon ein Grund.

Innerhalb Deutschlands wohl kaum. Ein täglicher Test wäre wohl eh nicht sinnig... hat man ja auch bisher nie gemacht, für Pendler in systemrelevanten Bereichen gabs selbst in der heißen Phase Sonderregelungen. Und wer nicht systemrelevant ist und das aus Jux und Dollerei macht darf dafür dann auch zahlen oder es besser einfach gleich lassen... sonst erklärt sich nämlich auch warum die Zahlen wieder hoch gehen. Auch wenns mir recht sein kann, so steigen die Chancen für verlängertes Homeoffice.

Solange der Bund bzw. die Länder das übernehmen ok, aber sonst werde ich erst zum Arzt gehen wenn es mir wirklich schlecht geht.

warum soll ich für deine Spaßausflüge zahlen? WÜrde ich nur einsehen wenn sich die Lage zum schlechten ändern während du schon im neuen "Krisengebiet" bist. Und dann auch nur einmalig, nicht täglich, nur weil dir gerade langweilig ist. Wobei innerhalb Deutschlands die Chancen dann eh schlecht sind das du da raus kommst, denn da wird dann eher erstmal Quarantäne verhängt mit ggf. Massentests vor Ort, nicht bei dir zu Hause. Und so lange das Testergebnis nicht vorliegt bleibste da. Freiwillig oder nicht... unterscheidet sich nur im Preis.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum