EVU für die Information zu ihren Zügen verantwortlich? (Allgemeines Forum)

michael_seelze, Dienstag, 30.06.2020, 00:49 (vor 158 Tagen) @ Mario-ICE

Kleine Anmerkung, eigentlich waren die EVU immer schon für die Information zu ihren Zügen verantwortlich. Leider ist es nicht so einfach im gesamten Datenwust und der Übergabe der UIC-Schnittstelle. Bei ungenauer Datenpflege durch das EVU wird zukünftig der Zug im schlimmsten Fall am Zugzielanzeiger verschwinden und kommt nie wieder. Bei Großstörungen könnte das durchaus interessant sein. Einzelne Bahnhofsmanagements hatten dann einfach die Anzeiger ausgeschaltet.

Wie soll das denn ganz praktisch funktionieren? Das EIU dürfte doch die Daten am besten kennen. Oder muss (dann) das EVU-Personal - wohlmöglich noch aus dem fahrenden Zug heraus - sich einwählen und das Reisendeninformationssystem von Station und Service am jeweils nächsten Verkehrshalt mit Daten bspw. zur Verpätung versorgen? Eigentlich sollte die Reisendeninformation doch bereits mit dem Stationspreis bezahlt sein. Wird es künftig noch die Möglichkeit geben, "Ansager" von Station und Service auf fehlende oder unkorrekte Angaben auf den Zugzielanzeigern hinzuweisen oder muss das EVU-Personal die entsprechenden Anzeigen selbst auslösen?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum