? zur Fahrgastinformation bei DB StuS (Allgemeines Forum)

bahnfahrerofr. @, Montag, 29.06.2020, 14:10 (vor 3 Tagen)

Hallo,

mal eher eine etwas ungewöhnliche Frage:

Gestern habe ich - aufgrund der Baustelle zwischen Würzburg und Nürnberg und der damit verbundenen Fahrzeitverlängerung - eine zugegebenermaßen etwas optimistische Umsteigeverbindung ab Würzburg über Bamberg und Schweinfurt gewählt. Als der 929 in Aschaffenburg mit +5 losfuhr, war ich noch guter Dinge, vor Würzburg hat er dann aber bei der Einfahrt getrödelt und der 7-Minuten-Übergang in Würzburg auf den RE54 war weg. Habe es zwar noch proviert, aber chancenlos.

Also zur DB Info in der verwaisten Haupthalle gegangen, Stempel holen und Formular. Hatte ja eh Zeit. Die freundliche Dame druckte mir eine Alternative aus (ICE635/685 bis NN). Mündlich wies sie mich darauf hin dass vorher auch noch der ICE 821 genutzt werde könne.

Das hatte ich dann auch vor, drehte mich um und ging auf die Unterführung mit Blick auf die Anzeigetafel zu. Den 821 konnte ich jedoch nicht finden und blieb stutzig stehen. Die Mitarbeiterin hatte mich wohl beobachtet, die Tafel auch betrachtet und bemerkte auch dass der 821 verschollen war.

Sie rief dann einen Kollegen an und wies ihn auf diesen Umstand hin und teilte mir das auch mit (der Kollege kümmert sich drum, gehen sie schon mal auf Gleis 2).

Mich hat das ganze schon sehr verwundert: wieso fehlt ein regulär verkehrender, pünktlicher Zug ohne erkennbaren Grund einfach auf der Tafel? Woher erhält diese normalerweise ihre Daten? Und sitzt in Würzburg wirklich noch ein MA, der die Tafel mit Daten füttern muss bzw. überwacht?

Danke im voraus!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum