Vielen Dank! (Aktueller Betrieb)

Proeter @, Montag, 02.12.2019, 10:02 (vor 9 Tagen) @ Alexander

Hallo,

für soetwas gibt es keinen standardisierten Plan B, sondern es wird immer individuell mit allen Beteiligten abgesprochen wie man mit der Situation umgeht.

Heute ist ICE 91 nach Gleis 2 gefahren und hat dort den hinteren Zugteil abgestellt. Der ICE 90 wartete an der Einfahrt in Passau bis ICE 91 abgefahren ist.
Jedoch hatte ICE 91 eine technische Störung am Zug und dadurch hat sich das ganze verzögert. ICE 91 ist mit +88 abgefahren und ICE 90 mit +31 in Passau auf Gleis 2 angekommen. Dort wurde dann auf den dort stehenden Zugteil drauf gefahren.

Vielen Dank! Das erklärt es. Dann muss der 90er ja über eine halbe Stunde auf die Einfahrt gewartet haben, oh je.

Was hätte man eigentlich gemacht, wenn der 91er noch mehr Verspätung schon vor Passau gehabt hätte?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum