(ZM:) Zugführer mit falscher Wortwahl ... (Allgemeines Forum)

Christian_S, Dienstag, 09. Juli 2019, 15:35 (vor 129 Tagen) @ fbettker

Nöö. Eher ist es doch so, dass "Gutmensch" selber eine Kategorisierung ist. Und dann wunderst du dich, wenn diese titulierten Gutmenschen mal mit ebenso schwachsinnigen Kategorisierungen (Nazi usw.) antworten?

Umgekehrt wird ein Schuh draus! Der Begriff Gutmensch brachte es im Zuge der Flüchtlingswelle über die sozialen Netzwerke und Medien zu seiner heutigen Bekanntheit bzw Nutzungshäufigkeit. Die Kategorisierung von Menschen auch nur leichten Nationalgefühls sofort und ohne Diskussion in die rechte Ecke ist wesentlich älter.

Neu an der ganzen Sache ist der daraus entstandene tiefe Riss in der Gesellschaft. Sofortige Kategorisierung und Populismus von beiden Seiten führen leider dazu, dass jeder den anderen verdächtigt und normales Reden nicht mehr möglich ist.

Ich hab leider auch im eigenen Bekanntenkreis solche Beispiele und es ist schade, wohin die Leute sich entwickeln.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum