Sitzplatzreservierung auch ohne Anzeige? (Allgemeines Forum)

liebe70, Donnerstag, 22.05.2008, 01:02 (vor 4770 Tagen) @ RBG
bearbeitet von liebe70, Donnerstag, 22.05.2008, 01:03

Es gibt FIS - Störungen (Anzeige der Reservierungen etc) öfter als du denkst...,


So häufig ist das nun auch wieder nicht.

oder auch das "ggf. Freigeben" für z.B. Expressreservierungen oder im
bahn.comfort Bereich (der ja auch extra ausgewiesen ist).

Im bahn.comfort-Bereich steht entweder
- "bitte freigeben" oder
- "bahn.comfort"

Diese Störungen treten häufig auf, ...

Eher weniger.

...grad bei Verzögerungen, denn für jeden Zug braucht es eine Diskette


Eben nicht. Wenn bei einem Zug keine Reservierungsdaten von der Diskette eingelesen werden können, kann man den Zug trotzdem taufen. Dann erscheinen an allen Reservierungsanzeigen der Text: "ggf. reserviert".

...wo die Reservierungsdaten gespeichert sind... bzw. die Berühmten Zettel,
da wo es kein Elektronisches FIS gibt... sind die nicht da... kann auch nix
angezeigt werden

Eben nicht! Siehe oben.

Du hast eine Reservierung, also hast du auch Anspruch auf einen Sitzplatz
(binnen 15 Minuten nach Abfahrt, tatsächlicher Abfahrt [auch bei Verspätungen]
des Zuges).

Falsch erklärt. Der reservierte Sitzplatz wird bis 15 Minuten nach Abfahrt des Zuges freigehalten. Danach verfällt die Reservierung.

Bei Störung des FIS musst du eigentlich davon ausgehen das der Platz wo du
Sitzt reserviert sein könnte.

Auch das wird angezeigt. Dort steht: "ggf. reserviert". Einzige Ausnahme: das komplette FIS ist ausgefallen.

Gruß, Ralf


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum