Beweisführung - nicht möglich! (Allgemeines Forum)

BenjaRa, Montag, 06.10.2008, 10:17 (vor 4372 Tagen) @ bahn-user

http://drehscheibe-online.ist-im-web.de/forum/read.php?3,3989612,3989640#msg-3989640


Na ja, die Mitnahme wird ja nicht untersagt, nur die Mitnahme gegen Geld. Schwierige Beweisführung.

"Ok, Leute, und ihr wisst ja, wenn der Schaffner fragt, wir kennen uns alle aus dem Sportverein. Ich nehm Euch kostenlos mit."

Auch sonst gestaltet sich die Beweisführung wohl sehr schwierig:

--> Die "Kunden" erhalten wohl kaum Quittungen über die Zahlungen und können die Entgeltliche Mitnahme nicht nachweisen --> Der "Subunternehmer" ist raus. Auch werden die Mitfahrer wohl kaum freiwillig einen doppelten Normalpreis zahlen wollen.

--> Die Mitfahrer selbst können sich auch in Sicherheit fühlen: Der "Subunternehmer" wird seine Mitfahrer nicht auffliegen lassen bzw. die Mitreisenden "nicht kennen", da er sonst mit dem Verlust seiner Fahrkarte rechnen kann und die Geschäftsidee somit geplatzt ist.

Alles in allem ein Geschäft aus Gegenseitigkeit, das meiner Meinung nach auch durch diese Klausel nicht unterbunden werden kann.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum