"Verspätung im Ausland" bei L77 (Aktueller Betrieb)

EK-Wagendienst, EGST, Samstag, 29.06.2024, 20:51 (vor 17 Tagen) @ JeDi
bearbeitet von EK-Wagendienst, Samstag, 29.06.2024, 20:51

Das meinen die Leute von der VL oder wer auch immer die Gründe angibt auch, allerdings findet die Übergabe an die DB schon in SBB statt.


Beförderer ist aber erst ab Basel Bad die DB - auch wenn die Züge inzwischen ab Basel SBB auf der CH-SiBe der DB Fernverkehr AG durchgeführt werden.

ist das inzwischen so, hat sich da was geändert?

Bei der Entgleisung des ICE, wo die Weiche unter dem Zug sich umgestellt hat,
steht im Schweizer Unfallbericht, das das EVU die SBB P war.

https://www.sust.admin.ch/inhalte/BS/2019021701_SB_Basel_Bad_Bf.pdf

1.6 Beteiligte und betroffene Unternehmen
1.6.1 Infrastrukturbetreiberin
SBB AG, Infrastruktur (SBB-I), Bern
1.6.2 Eisenbahnverkehrsunternehmen
SBB AG, Personenverkehr (SBB-P), Bern

1.6.3 Fahrzeughalter
DB Fernverkehr AG (DB-F), Frankfurt (DE)
1.6.4 Weitere Unternehmen
Deutsche Eisenbahn-Infrastruktur in der Schweiz (DICH), Basel
Bundeseisenbahnvermögen (BEV), Basel
DB Netz AG (DB-N), Frankfurt (DE)

--
Ein Fahrplan ist ein VORSCHLAG an den Lokführer, wie man fahren könnte.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum