Ja, manchmal ist die Welt so einfach! (Allgemeines Forum)

Der Blaschke, Donnerstag, 04.08.2022, 17:10 (vor 5 Tagen) @ grasi
bearbeitet von Der Blaschke, Donnerstag, 04.08.2022, 17:13

Hallo.

Darf man jetzt etwa keine Meinungen zu einem Thema mehr hier im Forum einholen

Wolltest du doch gar nicht. Die, die dir nicht wunschgemäß antworteten, wurde der Verordnungstext nochmal zum Lesen mitgegeben.

Dann erübrigen sich hier auch sämtliche Nachfragen zur Zugbindung, Wegevorschrift, Ticketgültigkeit usw., denn damit kann man ja auch einfach zum Personal gehen um dort sein Recht einzufordern :-)

Völlig richtig. Stell dir z.B. mal vor, dass ich das seit 30 Jahren so handhabe. Wobei: der Ton macht die Musik. Wenn ich ein Anliegen habe, schildere ich das konkret vor Ort einem Zuständigen. Und dann klären wir da die Sache. Zu 99,99999% respektvoll und freundlich. Und zu 99,9999999% werden wir uns schlussendlich handelseinig.

Und was glaubst du, wieviele Fahrgäste selbst mich als Erheber einfach ansprechen. Wollen dies, wollen das, fragen jenes. Die kommen einfach und fragen. Oder bitten.

Eine ganz simple Kulturtechnik!

Die wenigsten übrigens wedeln gleich mit den Paragraphen. "In der Verordnung steht aber ... Sie müssen jetzt ...". Ist auch nicht zielführend, denn es gibt einen wichtigen Merksatz des Lebens:

MAN HAT NUR SOVIEL RECHT, WIE MAN MACHT HAT!

Du kannst da 156 mal mit deiner Verordnung winken - wenn dir der Schaffner nix zu beißen gibt, bleibste hungrig. Und wenn der Schaffner deine Auslegung der FGR und deine Art der kreativen Fahrkarte anders interpretiert als du, gibt es den 60er oder du steigst aus. Natürlich steht dir IM NACHHINEIN alles offen, Rechtsweg, Klage, Beschwerde, Anruf bei der BILD - aber vor Ort ist erstmal das angesagt, was durchgesetzt wird.

Meistens führt das Gehampel mit "Ich kenne meine Rechte!" übrigens eher zur Neigung, das Engagement zurückzufahren. Und zur Bitte, dann doch bitte den Rechtsweg einzuschlagen danach - was dann in 99,999999% der Fälle erstaunlicherweise nicht passiert.

Mich sollte schon 2x die Mafia umbringen - nicht mal auf die ist noch Verlass.

Es empfiehlt sich jedenfalls in der Tat weniger das vorherige theoretische Ausdiskutieren im Forum als vielmehr einfach vor Ort FREUNDLICH das Personal anzusprechen! Möglich ist vieles. Das muss man nicht immer hinaus posaunen. Und ja, manchmal bekommt man nicht 100%. Aber im Leben gleicht sich vieles aus. Und bei 130% zahlste ja nix zurück ... ;-)


Das nur mal als Lebensweisheit eines alten Sacks. Du darfst es natürlich gerne anders handhaben.


Schöne Grüße von jörg


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum