OT: Wettbewerb muss her. (Allgemeines Forum)

Der Blaschke, Donnerstag, 28.07.2022, 23:44 (vor 12 Tagen) @ pankower99

Hey.

Und ich vermute mal, dass die Anzahl derjeniger, welche sich in einem Gastkonto einen Flexpreis Europa 1. Klasse mit BC100F von München nach Luxemburg für 3 Euro kaufen, um damit unlauter in die Lounge zu kommen und schlecht schmeckende Wraps sowie Durchschnittskaffee zu verspeisen, dabei gleichzeitig aber auf die mangelnde Genauigkeit des Einlasses vertrauen, irgendwo zwischen 0 und 0,5 liegt.

Wär das nicht was für ne Challenge oder wie das heute heißt?

Wer kann und will, probiert. Und publiziert. Der Sieger (meiste/schnellster/größter Verzehr) bekommt 10.000 Punkte von der DB. Für jeden weiteren Teilnehmer, der seinen Aufenthalt auf der Seite fuer-lau-in-die-lounge.de postet, spendet die DB dann 10 Euro für ein gutes Werk.

Und wenn das viral steil geht und in aller Munde ist, dann kömmt so ein ledig Humorloser aus einem dunklen fensterlosen Büro daher und sperrt alle Teilnehmer wegen Mißbrauch und Verstoß gegen BB AGB BGB GG auf Lebenszeit von der Bahn und der Lounge aus. Chief Lutz muss Züge stillegen mangels Nachfrage. Verkehrswende abgesagt. Lounges schön leer. Immerhin das.

Und da ich mit all dem Kram nichts anfangen kann und auch nicht mitmache, bin ich dann immer noch loungeberechtigt und dann werde ich in hohem Alter doch noch eine Lounge betreten. Andere beginnen mit 65 ein Studium.

Ein Fall für einen ARD-Brennpunkt! Die lebende Legende Blaschi erstmals in einer Lounge.

Und dann - wir sind ja bei der DB - hat Chief Lutz wieder alles verbaselt und just an dem Tag gibt's keine Coke für mich!

Dann wird er abgesetzt und praktischerweise übernehme ich dann sein Pöstchen. Da wird dann aus der Lounge regiert. Und aus dem Zug.

Bis mir da, im ICE 1706, so ein Fahrgastbefrager ein paar dumme Fragen stellt und überhaupt alles besser weiß ...


Schöne Grüße von jörg


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum