Dein Produkt (Aktueller Betrieb)

J-C, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Donnerstag, 09.06.2022, 20:30 (vor 16 Tagen) @ ktmb
bearbeitet von J-C, Donnerstag, 09.06.2022, 20:31

Ok, war etwas überspitzt formuliert. Machst du das nie?

Hängt davon ab, wie man es tut und was das Ziel ist. Ich muss ehrlich sein, die Luft ist da ein Stück weit raus. Die BRB-Zugbegleiterin scheint viel Stress mit der Maskenpflicht zu haben und setzt diese bereits in Salzburg um (lässt sich aber im zweiten kaum benutzten Zugteil, auf den ich in Freilassing spontan wechselte, nachdem ich ebenso spontan meine Reisepläne wegen des Wetters auf einen Kurztrip nach München und zurück änderte, gar nicht erst blicken). Gleichzeitig verweist sie auf Herrn Söder im Bezug auf Beschwerden. Ich nehme ihr das nicht einmal übel, Zugbegleiter sind auch nur Menschen und in dieser unklaren Situation ist das durchaus verständlich.

So. Eine Maske ist keine ABC-Ausrüstung und Komfortbeschwerden habe ich erst, wenn ich diese nicht regelmäßig, am besten täglich wechsle. Wobei die kurzen Öffi-Wege in Wien dies derzeit überflüssig machen, es sei denn, ich halte mich länger in Deutschland auf.

Aber ich verstehe schon, dass Du dein "Produkt" hier auch gut verkaufen möchtest.


Hä? Mein Produkt? NV ist nicht zwingend schlecht - so wie FV nicht zwingend toll ist.


Es geht mir nur darum, dass ab einer bestimmten Zeit NV unbequem wird. Bei mir ist das ab ca. 60 Minuten soweit. Wenn es irgendeine Möglichkeit für die Nutzung des NZ gibt, bin ich dabei.

Regionalverkehr ist grundsätzlich auch nicht für Langstrecken konzipiert. Gibt Ausnahmen in nicht so strukturstarken Regionen, wobei selbst da es nicht lange bis zum nächsten regelmäßig bedienten Fernverkehrshalt ist.

Ich habe den RE5 München - Salzburg und zurück auf voller Strecke (bzw. auf der Rückfahrt nur con München bis Freilassing und dann im komfortableren ÖBB Talent den Rest) genutzt. Das geht auch, wobei die Flirts nicht so laufruhig sind wie die Desiro ML… oder es hängt mit der Strecke zusammen.

Und nach Nordenham, Cuxhaven und Gerolstein kommst du dann eben nie hin. Aber das muss man ja auch nicht. Ich verlasse in Oldenburg ja auch nie das Bahnhofsgelände.

Dann verpasst du aber was. Ich bin in Gerolstein nur einmal auf einer Klassenfahrt nach Trier durch, würde es aber gerne selbst nutzen.

Ich persönlich muss übrigens sagen, dass das 9€-Ticket richtig cool ist. Ich kann damit von Salzburg nach München, dort direkt im Nahverkehr einsteigen, später noch nach Bad Reichenhall fahren, könnte auch die Busse dort nutzen. Ich glaube, dahin sollte die Evaluierung gehen. Für realistische Referenzen kann das österreichische Klimaticket genutzt werden.

Das letzte Mal bin ich bis nach Bremerhaven mit dem IC gefahren. Danach ging es dann mit einer RB nach Cuxhaven (unter eine Stunde). Beim vorletzten Mal bin ich mit dem Fahrrad von Bremerhaven nach Cuxhaven gefahren.

Meine Fahrten im Regionalverkehr werden nucht mehr als eine Stunde dauern.
Derzeit geht der schnellste Weg von Wien nach Budweis zum Beispiel ausschließlich mit Regionalzügen. Sollte man nicht vergessen.


Schöne Grüße von jörg


Bedste hilsner

Gruß aus Unken von J-C

--
Reisehäppchen für zwischendurch gefällig?
[image]
(Bildquelle: ČD)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum