Das komfortabelste Fahrzeug im Fernverkehr ... (Allgemeines Forum)

GUM, Samstag, 20.11.2021, 12:45 (vor 8 Tagen) @ J-C

Hallo J-C,
Liebe Community,

Dafür hat der Railjet seinerzeit schon mehr al sein bisschen die Zukunft des Bahnfahren vorweg genommen.

Ein super komfortables Fahrzeug an der Spitze (oder dem Ende) des Zuges beherbergt nicht nur den Führerstand, sondern auch 16 Plätze, die einen Quantensprung im Komfort darstellen.

Halboffene 3er-, 4er-Abteile sowie zwei Einzelplätze laden zum Verweilen ein. Wer hier die Quadratmeter pro Sitzplatz rechnet, der bekommt noch wesentlich mehr für das Geld.

Abgesehen von diversen reinen Erlebnisfahrzeugen wie dem SBB Panorama Apm ist dies wohl das konfortabelste Normalspur-Fahrzeug auf Europas Schienen. Da kann man nichts besser machen! Ebenso daß an dem den anderen Waggons zugewandten Ende der Ruhebereich der normalen 1. Klasse untergebracht ist.

Der Waggon ist eine echte Visitenkarte und lädt auch Touristen zu einem genußvollen Beginn oder Abschluß des Urlaubs ein. Und nach Wegfall des inklusiven Caterings ist der Aufschlag auch sehr fair kalkuliert.

Andererseits ermöglicht die vergleichsweise hohe Packungsdichte in der Economy genannten 2. Klasse eine Senkung der Fahrpreise, wenn man denn unbedingt die Sparschiene Welt pflegen möchte.
Abgesehen vielleicht von der Frage ob man für Spitzenzeiten nicht drei Waggons mehr hätte haben sollen ist der Zug perfekt. Und der/die Entscheidungsträger haben sich (mit Ausnahme der Lackierung) wohl was dabei gedacht.

Liebe Grüße

GUM

--
Sicherheitshinweis: Lassen Sie Ihre Politiker nicht unbeaufsichtigt!
Security advice: Don't leave your politicians unattended!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum