Wilde Spekulationen. (Allgemeines Forum)

sfn17, Mittwoch, 09.06.2021, 12:19 (vor 10 Tagen) @ heinz11

Die EVG gilt als Schattengewerkschaft der Arbeitgeberseite.

Ich habe mich mal mit einem Bahner aus dem mittleren Management unterhalten können (Zufallsbekanntschaft auf einer Adventsfeier), der sich genau mit den diversen Tarifverträgen der verschiedenen Gewerkschaften herumschlagen und sie für die Angestellten und Arbeiter quasi auf Lohnzettelniveau herunterbrechen muss.

Er plauderte einiges, und ich kann nur sagen, dass die Gemengelage wesentlich komplizierter ist als man hier selbst in der bahninteressierten Öffentlichkeit meint, sehen zu können.

Es sind ganz "normale" politische Ränkespiele im Hintergrund, die nur medial so schön konfrontativ aufbereitet werden. Da sind die Fahrgäste natürlich ganz prima aufzuhetzen.

Man weiß ja und sieht es auch hier wieder sehr schön, dass in Deutschland die meisten Menschen eher eine Abneigung gegen Gewerkschaften haben und dass man eine solche Abneigung ganz prima medial verstärken kann...

Die Deutschen sind immer wieder so schön arbeitgebergläubig - der fürsorglich gütige Arbeitgeber, der nicht nur Lohn spendet, sondern Weihnachtszulage, Betriebsrente und vermögensbildende Leistung mit an den Mittagstisch reicht. Und bei punktuellen Notlagen sogar noch mit ein paar Mark ausgeholfen hat. Das war mal so in den 1950er Jahren des Wirtschaftswunders, wo sich alle noch lieb hatten. Sie wurden sowieso alle reicher. Das ging bis in die 1970er. Und dann kam der Dicke.

Immer wieder ist es mir verwunderlich, dass Leute nicht wissen, wer eigentlich ihren Arbeitslohn ausgehandelt hat... es wird wohl gedacht, dieser komische krumme Stundenlohn ist hochheilig vom Bundestag oder vom lieben Gott in genau dieser Höhe beschlossen worden...

Aber das können High Potentials und solche, die es werden wollen, nicht verstehen. Sie verhandeln ja auf Augenhöhe mit ihren "Chefs" und voll per Du...

Gibt ja schon Start-Ups, die fröhlich verkünden, dass "Du" voll toll bei "uns" mitmachen kannst, aber "wir" gerade nichts an Geld "Dir" geben können, aber komm ruhig zu "uns"...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum