Ein Einblick in die Servicewelt von DB FV ... (Aktueller Betrieb)

Der Blaschke, Samstag, 17.04.2021, 06:58 (vor 19 Tagen) @ keksi

Hey.

Verstehe ich nicht, warum man nicht jedem Zugchef einen direkten Systemzugriff gibt, daß der bei Antritt der Fahrt immer SOLL und IST abgleicht und über das Diensthandy die Zugreihungsinfo ändern kann.

Stell dir mal vor, das sowas sogar passiert :-) Und das noch vor der Abfahrt. Geht ganz schnell das umzuändern und das wäre es auch richtig gewesen.

Kann man also unterstellen, dass der Zugchef dann schlampig gearbeitet hat bzw sprich sich nicht drum gekümmert zu haben?

Da ich den Vorzug am Vortag schon falsch gefahren bin, war er dann natürlich auch am nächsten Tag falsch.

Bemerkenswert ist da das Wörtchen 'natürlich'! Während das Wort 'Drehfahrt' z.B. was für's Fremdwörterlexikon ist ...

NATÜRLICH fährt ein falsch gereihter Zug tagelang falsch herum gereiht umher. Und NATÜRLICH kann man die Info eines falsch gereihten Zuges im Hause DB nicht mal für den Folgetag richtig in die hauseigene Datenwelt einpflegen.

Danke für diese Einblicke in das Serviceleben von DB FV. Genau wie ich es immer schreibe: man führt den Betrieb nach eigenem Gutdünken durch. Wenn's läuft, dann läuft's. Und wenn es mal nicht läuft, ist es auch egal. Schön, wenn das von einem Mitarbeiter an der Basis bestätigt wird - wenn auch vermutlich eher ungewollt ...


Schöne Grüße von jörg


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum