Wenn es niemand meldet, kann auch nix kommuniziert werden... (Aktueller Betrieb)

keksi, Samstag, 17.04.2021, 01:24 (vor 20 Tagen) @ Alibizugpaar

Richtig. Strukturelle Verzettelung ist keine Entschuldigung, man will es eigentlich auch gar nicht wissen. Verstehe ich nicht, warum man nicht jedem Zugchef einen direkten Systemzugriff gibt, daß der bei Antritt der Fahrt immer SOLL und IST abgleicht und über das Diensthandy die Zugreihungsinfo ändern kann. Darauf können sich dann später alle Ansagen an Unterwegsbahnhöfen ausrichten.

Stell dir mal vor, das sowas sogar passiert :-) Und das noch vor der Abfahrt. Geht ganz schnell das umzuändern und das wäre es auch richtig gewesen. Da ich den Vorzug am Vortag schon falsch gefahren bin, war er dann natürlich auch am nächsten Tag falsch.

Mfg


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum