Talgo AVE 102 hat nur 17 t Achslast? (Allgemeines Forum)

Aphex Twin, Freitag, 16.04.2021, 18:24 (vor 21 Tagen) @ SPFVG

Moin,

Ich vermute dass NL abweichende Zulassungskriterien hat. Etwas mit durchschnittlicher Achslast versus maximaler Achslast.
Es kann sein, dass die Ellok des ECx schwerer ist als die des Talgo S-102. Aber auf der HSL-Zuid fahren ja auch Bombardier TRAXX mit Achslast >20 Tonnen und auf dem Altnetz haben dekadenlang Elloks gefahren mit 21 Tonnen Achslast; Kompositionen von NS1600 + ICR gab es schon 1981.


Eben, das macht deshalb keinen Sinn. Wenn die max. Radsatzlast gölte, müssten die ganzen akuellen Lok-Wagenzüge aufgrund der Loks das gleiche Problem haben.

Es gibt aber auch Bestandsschutz. Wann wurden denn die letzten 200 km/h E-Loks zugelassen (vielleicht muss man da auch zwischen Typenzulassung und Zulassung der individuellen Fahrzeuge unterscheiden)?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum