Sammelantwort (Reiseberichte)

Sören Heise, Region Hannover, Samstag, 17.10.2020, 10:30 (vor 3 Tagen) @ LENZN

Guten Morgen,

danke für eure Kommentare. Interessant der Hinweis, dass diese Konstruktion den Vorschriften entspricht, wie auf DSO geschrieben. Das glaube ich gerne, zwischen Lüne- und Harburg gibt es auch derartige Konstruktionen. Bei den Lärmschutzwänden frage ich mich schon, welchen Effekt die durch Bahnübergänge verursachten Lücken haben. Kameras habe ich übrigens keine gesehen. Persönlich empfinde ich die Station auch alles andere als angenehm. Entscheidend ist aber, dass die Bevölkerung sie annimmt (oder eben durch Einstellung von Buslinien annehmen muss).

Der Bahnhof und die alten Bahnsteige lagen weiter südlich, nördlich des anfangs vorgestellten BÜ Raiffeisenstraße. Warum man den neuen Hp. nicht dort errichtet hat, weiß ich leider nicht. Vielleicht war es schlichtweg eine Platzfrage: Selbst wenn der Bahnsteig Ri. Wilhelmshaven zwischen Gleis und Lärmschutzwand gepasst hätte, wäre die Anlage von Fahrradstellplätzen und P+R-Platz vermutlich schwierig geworden.

Die Straße am neuen Hp. ist übrigens eher schwach befahren, der Überweg von den Parkplätzen über die Straße hin zum BÜ ist extrem schlecht einsehbar, da hängt sogar ein Spiegel zu diesem Zweck.

Viele Grüße
Sören

--
[image]

Verstehen Sie Bahnhof!
Europa: Linkliste Fahrplantabellen und mehr


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum