Zu wenig Sicherheit, dass die Dinge gut gehen? (Allgemeines Forum)

GibmirZucker @, Göding, Freitag, 24.07.2020, 14:42 (vor 17 Tagen) @ martarosenberg

Am Schalter riskiert man, dass alle Plätze bereits ausgebucht sind. Bucht man gleich online, gibt es die Sicherheit, dass man wenigstens mitfahren kann.


Konkret aber in dem Fall:
Fahrkarte wurde bei der DB gekauft. Also sind Ansprüche für Kosten der Ersatzbeförderung an das Servicecenter Fahrgastrechte zu richten. Die SNCF hat gar nichts damit zu tun. Einzig die DB wird die Kosten da reinholen, das braucht duch aber nicht zu kümmern. Ich würde mich da wieder ans Servicecenter wenden.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum