Zu wenig Sicherheit, dass die Dinge gut gehen? (Allgemeines Forum)

martarosenberg, Freitag, 24.07.2020, 14:22 (vor 22 Tagen) @ EK-Wagendienst

Im TGV gilt halt eine Reservierungspflicht.
Sncf-Fahrkarten hätte man kostenlos umtauschen können, aber wie das bei der Db war wusste ich nicht. Und ich wollte dann nicht ohne Fahrkarte zum Bahnhof gehen, dann wäre ich vielleicht nicht in den Zug gekommen.


Vorher an den Schalter gehen, da hätte man dann eine kostenlose bekommen.
Es gibt ja noch genug Schalter, zusätzlich ist bei dem durchgehenden TGV 9583 ab Marseille schon deutscher Zugbegleiter mit dabei.

Das zeigt mir, dass die Bahn zu viel Angst aufbaut Dinge falsch zu machen. Überall ist es anders, überall gelten andere Regeln, und es gibt keine Sicherheit dass einem bei Problemen geholfen wird oder die Probleme die nicht im Einflussbereich der Kund:in liegen auf die Kund:in abgewälzt werden.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum