[6MGA] Sammelantwort - Teil 2 (Reiseberichte)

Math5D, Sonntag, 29.03.2020, 11:30 (vor 62 Tagen) @ Twindexx

Erstmal schön, wieder von dir zu lesen!

[...] Aus jetziger Sicht wirken meine erst drei Wochen alten Bilder wie ein Blick in eine ferne Vergangenheit.

Das Essen sieht allerdings sehr gut aus! Der sicher irgendwo angemessene Preis wäre mir dann aber doch etwas zu viel gewesen ;)

Also wirkliche Probleme bei Flügelzugkonzepten höre ich sonst meist nur aus dem Ausland.

Genau so meinte ich das auch. In Deutschland kenne ich eigentlich keine Flügelstelle, an der es nicht regelmäßig Probleme gibt oder zumindest gab.

Welcher Wochentag? Seit Fahrplanwechsel sind die Umläufe etwas angepasst worden. Ab Sommer 2019 wurden die FV-Dosto schrittweise auf dem IC 3 eingeführt. Du bist wohl mit dem IC 3 578 gefahren, der Zürich HB um 17:23 Uhr erreicht?

Genau der, und es war ein Samstag. Ein zusätzlicher Vierteiler wäre auf jeden Fall angebracht gewesen; das Wetter an dem Tag war auch perfekt.

Ähm, der Streckenabschnitt Küblis-Fideris ist eben nicht besonders gerade.

Das bezog sich sich auch auf die gesamte Strecke bis Landquart, auf der in meiner Erinnerung einige Abschnitte schon schnell befahren wurden, also für RhB-Verhältnisse. Natürlich nicht alles, und auch nicht so schnell wie durch den Vereinatunnel.

Ich finde es nur schade, dass es bei den Ge 4/4 III sehr selten ist, dass mal eine im normalen RhB-Lack herumfährt.

Stimmt, und selbst die mit Eigenwerbung haben manchmal seltsam aussehende Motive (Glacier in silber, BüGA in blau/grau/was auch immer, etc.)

Willst du noch Bilder von 2018? Oder Bilder, wie es aktuell auf der ehemaligen Linienführung der AB über die Ruckhalde aussieht? Draussen spazieren gehen während man andere Leute meidet darf man ja auch in der Corona-Krise, dann verblödet man nicht ganz so daheim.

Immer gerne! Wäre auch gerne mal die alte Strecke gefahren, aber dafür war ich leider zu spät in der Schweiz.

Es war sicher kein Gesetz, es hatte einfach noch niemand ein anderes System erfunden.

Mit dem Gesetz meinte ich vor allem die Normalspur. Ich meine, ich hatte das irgendwo mal aufgeschnappt (vielleicht Eisenbahn-Romantik über die Rigibahn oder so? Dann bezog sich das abber vielleicht auch nur auf die).

Direkter Anschluss aufs Schiff. Für Touristen bedeutet das einen Umstieg weniger und Touristen sind ein wichtiger Faktor für die Bahn.

Das ist natürlich ein Argument, auch wenn ich Umstiege noch nie gescheut habe. Gerade bei Zügen ohne zu öffnende Fenster.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum