[Video] "Warum die Deutsche Bahn so schlecht ist" (Allgemeines Forum)

Paladin @, Hansestadt Rostock / Berlin, Mittwoch, 09.01.2019, 16:29 (vor 340 Tagen) @ Münchner

Ich habe mal das Entscheidende markiert ;-).


Es würde ja niemand etwas sagen, wenn in Deutschland alles 1a wäre. Ist es aber nicht. Das System TGV funktioniert. Die Freccia Rossa auch. Das System ICE hakt leider vorne und hinten. Technische Probleme an den Zügen, an den Strecken. Probleme mit der rechtzeitigen Bereitstellung, gerade in München.

Jo, wo mehr Geld reingeschossen wird, funktioniert es besser. Ist jetzt nicht gerade die Topneuheit 2019 ...
Und dass das "System TGV" funktioniert, muss denke ich auch etwas genauer beleuchtet werden, wenn man das ganze wirklich detailliert vergleichen will.

In der Vergangenheit hat die DB durchaus ganz ordentliche Gewinne gemacht. Nur hat man diese Gewinne dann in unzählige Investitionen im Ausland gesteckt, die sich teilweise rechnen, aber teilweise eine große Pleite waren. Um hier mal das Beispiel Busbetrieb auf Malta zu bringen, wo man einen dreistelligen Millionenbetrag versenkt hat.

Jo, Investitionen gehen auch schief. Andere Milliardenbeträge auf der Schiene oder in (angehenden) Bahnhöfen erwähnst du an der Stelle natürlich nicht. Das Missmanagement ist auch hierzulande zu finden.

Auch darf man durchaus hinterfragen, ob ein Unternehmen Deutsche Bahn Geld in Containerterminals in Fernost investieren muss, wenn im eigenen Land, dessen Namen sie sogar im Unternehmensnamen trägt, sehr viel zu tun wäre.

Ein Unternehmen Deutsche Bahn tut das nicht, das ist das Unternehmen Schenker AG, das zur Deutsche Bahn AG gehört. Warum man so einen nationalen Bullshit betonen muss, verstehe ich nicht und ist auch eine Sache des letzten Jahrhunderts ...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum