[Video] "Warum die Deutsche Bahn so schlecht ist" (Allgemeines Forum)

Münchner, Mittwoch, 09.01.2019, 12:15 (vor 341 Tagen) @ JanZ

Was ich zu dem Video noch schreiben wollte: Einerseits betitelt er einen Kritikpunkt mit dem häufig strapazierten Schlagwort „Keine Konzentration aufs Kerngeschäft“, andererseits sagt er aber selber, dass man das Geld, das Arriva und Schenker verdienen, besser ins deutsche Bahnnetz investieren solle.

Gewinne steckt man eben als persönliche Leistung ein. Investitionen und Verluste lässt man die Gesellschaft bezahlen...

Was denn nun? Mit dem Bahnverkehr in Deutschland lässt sich sehr wahrscheinlich nicht viel Geld verdienen. Also muss man entweder von anderen Geschäftsfeldern quer- oder staatlich subventionieren. An dem von ihm propagierten Wettbewerb werden sich höchstwahrscheinlich auch Unternehmen beteiligen, deren Kerngeschäft nicht das Fahren von Zügen in Deutschland ist.

Fragt man z.B. bei der Justiz, ob sie gewinnbringend arbeitet? Nein. Warum? Weil man es als eine Grundfunktion des States ansieht.

Etwas ähnliches sehe ich bei der Bahn. Ein Bahnverkehr muss meiner Ansicht nach auch nicht die hohe Rendite abwerfen. Es handelt sich hier um etwas grundlegendes für das Land, was entsprechend funktionieren sollte. Damit meine ich nicht, dass man sich nicht auch die Frage nach der Sinnhaftigkeit verschiedener Dinge stellen oder das man versuchen sollte, auch kostendeckend oder sogar gewinnbringend zu arbeiten. Die Kapitalrendite sollte nur nicht das einzige Ziel sein.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum