Yüp! Paris ist genial. (Reiseberichte)

Blaschke, Osnabrück, Sonntag, 07. Oktober 2018, 21:37 (vor 13 Tagen) @ Verreisende
bearbeitet von Blaschke, Sonntag, 07. Oktober 2018, 21:37

Huhu.

Ich habe mit Paris eigentlich nix groß am Hut, aber deine Fotos machen gerade Lust, gleich eine Fahrkarte dorthin zu kaufen :-)

Jo. Paris ist genial. Bzw wäre genial, wenn man nicht auf Unmengen von Touristen träfe.

Unvergessen aber der Ticketverkäufer der Metro, der 3 Kringel auf den Linienplan zeichnete und so mir sprach- und ortsunkundigen den Weg ohne ein Wort erklärte.

Und zumindest früher war der Autoverkehr im Kreisel um den Triumphbogen ein echtes Erlebnis. Wobei der Verkehr perfekt funktionierte; der Franzose fährt auf Lücke. So ein Kreisel wünsche ich mir immer in Deutschland mit seinen Rechthaber-Autofahrern. Da müsste man den Triumphbogen abreißen und ein 24/7-Polizeirevier samt Abschleppdienst auf der Mittelinsel errichten.

Die Erinnerung wird wach. An die Klassenfahrt 1986. Die Jugendherberge irgendwo am Flughafen Orly. Wo ich als Minderjähriger (15) Whisky-Cola trank, die mir John, mein Klassenkamerad und über 18, besorgte, bis der auch in der hauseigenen Kneipe verweilende und kontrollierende Klassenlehrer dem Barkeeper einen Tip gab. Und beim Hütchenspiel verlor ich 100 Franc. Die ich mir immer noch wiederholen will mit Zinsen und Zinseszinsen.

Schöne Grüße von jörg

--
Wer die Dummköpfe gegen sich hat, verdient Vertrauen! (Jean Paul Sartre)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum