Ja, Handywagen schont die Nerven. Verquere Logik, aber wahr (Allgemeines Forum)

bahn-user, Montag, 26.05.2008, 22:37 (vor 4506 Tagen) @ Christof_Minden

Solange dies geschieht buche ich lieber den Handywagen, da weiß ich wenigstens was auf mich zukommen kann und muss mich nicht unnötig über Störenfriede ärgern.

Mach ich in der Regel aus exakt demselben Motiv genauso. Leider.

Neulich wollte ich mal wieder richtig Ruhe (morgens Berlin-Köln) und nahm deshalb den Ruhewagen. Kurz hinter Spandau "genoss" ich 5 Handytelefonierer *gleichzeitig* um mich herum (1. Klasse, Anzugträger). Zubs liefen in dieser rollenden Telefonzelle namens "Ruhebereich" herum, aber die sagen ja leider nie was bei dem Thema (jedenfalls noch nie erlebt).

Ein Vorteil der 1. Klasse ist aber: Diese Anzugträger (BT-Headset am Schlimmsten!) reagieren bis dato auch fix, wenn man sie denn mal anspricht, weil sie eine laute Konfrontation IMO scheuen (ich sprech ja nur dann an, wenn ich bereits extrem genervt bin! Im obigen Fall war meine Geduld nach 20 Minuten und dem 4. Telefonat meines Hintermanns am Ende).

Die zweite Klasse oder ÖPNV sind ja tendenziell gefährlicher. ;-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum