Vielleicht nicht auf den letzten Drücker fahren (Allgemeines Forum)

EDO, Mittwoch, 10.07.2024, 13:14 (vor 7 Tagen) @ Oscar (NL)

Diese Nachricht gestern hat mich auch interessiert.

Die PK war für 19:45 Uhr angesetzt.
Üblicherweise fährt ein Team dann rechtzeitig vom Hotel am Spielort (!) zum Stadion.

Die Holländer haben es anders gemacht und wollten offenbar auf den letzten Drücker nach Dortmund reisen, erst zur PK und zum Abschlusstraining in den SIGNAL IDUNA PARK, danach ins Hotel.

Hätten sie es so gemacht, hätte alles geklappt.

ICE 548 13:53 Uhr ab Wolfsburg an 16:10 Uhr Dortmund ist auf die Minute pünktlich angekommen.

ICE 848 14:53 Uhr ab Wolfsburg an 17:10 Uhr Dortmund ist 3 Minuten zu früh angekommen.

ICE 546 15:53 Uhr ab Wolfsburg an 18:10 Uhr Dortmund ist ausgefallen.

ICE 1544 16:20 Uhr ab Wolfsburg an 18:48 Uhr Dortmund wurde in Nennhausen zurückgehalten und verkehrte mit +81 ab Wolfsburg, +74 an Dortmund.

ICE 846 16:53 Uhr ab Wolfsburg 19:10 Uhr an Dortmund verendete mit +187 in Hamm.

Wenn der 846 der gewählte Zug war - nur auf den passt die kolportierte Verspätung - ist die Planung schon ambitioniert. Selbst bei pünktlicher Ankunft können Trainer und der eine Spieler, die beide vorab zur PK fahren, frühestens um 19:15 Uhr ein Shuttle besteigen und sind dann ca. 19:25 Uhr am SIGNAL IDUNA PARK...

Darüber hinaus gab es Alternativen, zunächst nach Braunschweig und von dort mit dem IC nach Dortmund zu fahren. Beide pünktlich.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum