D-Ticket in (un-)klassischer Form (Fahrkarten und Angebote)

rainman51, Paderborn, Freitag, 07.06.2024, 11:54 (vor 6 Tagen) @ Linux

Ich glaube der Aufwand würde sich nicht lohnen. Zumal man sich fragt, ob das wirklich überall ohne Probleme durch gehen würde.
Manche Zugbegleiter wollen ja das sich etwas bewegt oder sich etwas dreht.

Wobei ich denke das wird auch bald in eine App ausgegliedert. Gibt ja schon Unis die Apps nutzen. (NRW / OWL)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum