mKoK 2026 - Liniennetzpläne veröffentlicht (Allgemeines Forum)

lokuloi, Montag, 06.05.2024, 20:48 (vor 24 Tagen) @ AlbertP

Es gibt ein neues "Mittelfristiges Konzept für eine optimierte Kapazitätsnutzung" (mKoK) - Einführung jetzt ab 2026 geplant.

Auf https://www.dbinfrago.com/web/schienennetz/kazu-novum-11909200 sind die Unterlagen herunterzuladen, und sind auch die alten vom mKoK 2024 (das nicht eingeführt worden ist, aber ohnehin grob mit dem heutigen Fahrplan übereinstimmt) auch wieder abrufbar.

Interessant für mich / aus meiner Sicht:

humpelnder Halbstundentakt München - Mannheim:

Daraus ergeben sich auch Verschiebungen im Oberrhein. So entsteht zwischen KA und Basel ein 30/30/60-Takt. Die verschobene Linie 20 fährt dabei Karlsruhe - Freiburg nonstop. Offenburg hat somit nur noch einen Fernverkehrshalt alle 2 Stunden. Evtl. kommen da mit Inbetriebnahme des Rastatter Tunnels wieder welche zurück. Nun ja. Solang der Anschluss der haltenden Linie von und zum RE7 klappt soll es mir recht sein.

München - Karlsruhe in 2:24 (!). Ohne Halt in Pasing und Augsburg (!!). Ob das wirklich so kommt? Mich stört's persönlich nicht, aber Karlsruhe - Augsburg wäre schon eine Direktverbindung wert. Aber insgesamt nochmals 20 Minuten schneller als derzeit. Da bringt S21 schon was ;-).

Die München-Berlin-Sprinter fahren in München neu zur halben Stunde ab und halten abwechselnd in Halle und Erfurt, statt wie bisher entweder in beiden oder gar nicht. Zudem ensteht so ein Halbstunden-Nonstop-Takt München-Nürnberg, was ich angenehmer finde als wie bisher zwei (oder gar drei) Nonstop-Züge hintereinander und eine halbe Stunde versetzt nur mit Halt in Ingolstadt.

Soweit mein erster Eindruck.
Ciao,
Uli


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum