Doppeltraktion auch in Belgien zugelassen? (Aktueller Betrieb)

Tobs, Region Köln/Bonn, Montag, 01.04.2024, 15:45 (vor 21 Tagen) @ EK-Wagendienst
bearbeitet von Tobs, Montag, 01.04.2024, 15:46

Hallo,

die Frage drängt sich mir, nach Frankreich und den Niederlanden, thematisch auf:

Ist auch in Belgien eine Doppeltraktion zugelassen?

Insofern erscheint mir die Frage auch von Relevanz, als dass der Eurostar (PBKA) durchaus in Doppeltraktion in Deutschland verkehren darf, so selbst gesehen in einem entsprechendem, wenngleich auch sehr alten (nunmehr unauffindbaren) Video bei Ausfahrt in Aachen Hbf. Richtung Köln. (Meines Wissens besteht übrigens keine Zulassung der PBKA für die KRM.)

OT: Interessant wäre eventuell - so entsprechendes Zugmaterial existierte - Eurostar umsteigefrei von London in Richtung Köln verkehren zu lassen, also bspw. (umlauftechnisch) (1) Paris > London (2) > Köln (3) > Paris. So würde neben Köln >< Paris, auch London > Köln ergänzend angeboten, wenn auch dann teilweise von Paris kommend womöglich in Brüssel in den aus London kommenden Zugteil umgestiegen werden müsste. Wie geschrieben, mangels entsprechendem Fahrmaterial aber auch nur ein theoretisches Gedankenspiel. Mehr als fraglich, ob sich das heute noch lohnen dürfte. In Richtung London dürfte der (notwendige) Umstieg in Brüssel, aufgrund des (Fahr-)Zeitverlust, kaum noch ins Gewicht fallen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum