Crash-Normen (Allgemeines Forum)

sflori, Montag, 12.02.2024, 14:58 (vor 16 Tagen) @ G5E5J8
bearbeitet von sflori, Montag, 12.02.2024, 14:59

Soweit ich die Crashnormen kenne, sind sie primär auf Zusammenstöße mit Prellböcken oder anderen Schienenfahrzeugen hin gestaltet. Ich war mal bei einem Crashtest von Zügen mit dabei, da ging es um einen elastischen Stoß von 40 km/h von Zug gegen (stehenden, ungebremsten) Güterwagen, bei dem der Führerstand dank Crash-Puffern völlig unbeschädigt bleiben sollte. Das hat auch gut funktioniert.

Der hier gezeigte Führerstand hingegen kollidierte mit einem statischen Hindernis und scheint von einer scharfen Kante im oberen Bereich aufgetrennt worden zu sein. Dagegen dürften auch aktuelle Crashnormen nur sehr begrenzt helfen. Das Schutzkonzept sieht in diesem Fall die Flucht des Tfs nach hinten vor.


Bye. Flo.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum