Sicherheit Tf: Flirt-3-Züge eine Gefahr? (Allgemeines Forum)

G5E5J8, Montag, 12.02.2024, 09:35 (vor 16 Tagen)

Nachdem in den Niederlanden ein Sprinterzug Typ FLIRT 3 mit einem Karnevalswagen kollidierte, wurde der/die Tf ins Krankenhaus gebracht. Zwar fehlen mir Angaben über die Schwere der Verletzungen, aber wenn ich das Bild des verunfallten Zuges sehe, wird mir bange zu mute: Mir scheint auf Basis des Bildes, als würde der Tf bei diesen Zügen sich exakt in der Knautschzone des Fahrzeuges befinden, denn die Kabine ist gerade auf Höhe der Frontscheibe völlig zerdrückt. Stellt Euch jetzt mal vor, der Zug wäre mit Höchstgeschwindigkeit gefahren und wäre nicht mit einem Karnevalswagen, sondern mit einem anderen Hindernis als ein Wage zusammengestoßen.

Ich meine, dass ältere FLIRT-Züge (beispielsweise die der VIAS GmbH auf der RMV-Linie 10) heute aus dem genannten Grund nicht mehr neu zugelassen werden würden, gilt dies auch für die FLIRT 3? Vielleicht aber trügt das Bild auch, und sieht es auf dem Foto schlimmer aus als es in Wirklichkeit wahr.

NB.: Gefahr ist natürlich relativ, ich weiß, dass alle Bahnfahrzeuge irgendwann mal zugelassen worden sind. Jedoch: Sicherheitsbestimmungen verändern (die FLIRT-Züge sind auch schon ein paar Jahre alt) und ein bloßes Einhalten der Sicherheitsbestimmungen ist immer eine bottom line, will heißen: sicherer geht immer.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum