600 ICE wann soll es soweit sein? (Aktueller Betrieb)

Reservierungszettel, KDU, Sonntag, 11.02.2024, 01:17 (vor 17 Tagen) @ Henrik

PM von heute ist von 450 ICE die Rede und wir steuern anschließend zielstrebig auf 600 ICE zu.

Das wage ich aktuell zu bezweifeln rechen wir mal durch:
ICE1 - 58
ICE2 - 44
ICE3 - 82 (403/406/407)
ICE4 - 137
ICE-T - 70 (411/415)
ICEneo - 90 (wenn alle da sind)

macht zusammen 481

Gesetzt dem Fall das nach dem neo also ab 2026 eine weitere Baureihe kommt mit über 100 Stück Anzahl und kein Zug bis mindestens 2030 ausgemustert wird könnte es stimmen sicher ist es allerdings im Moment nicht.

Übrigens der Talgo zählt meiner Ansicht nach nicht als ICE...

Was die DB längerfristig braucht ist eine Einheitliche Flotte mit nur 3-4 Baureihen. Angefangen beim 4er (137), 3er (82), neo mindestens (150) 90 sind meiner Meinung zu wenig (sie könnten dann 4er freisetzen und zur Beschleunigung beitragen) und eine weitere Baureihe mit ebenfalls mindestens 150 Fahrzeugen in langer und kurzer Version - die auch Österreichtauglich sind und längerfristig die T ablösen.

Denn Die alten ICE von vor der Jahrtausendwende werden in den 30er und 40er Jahren gehen müssen da sind zu alt und störanfällig werden - es würde das gleiche Problem wie bei den IC1 auftreten.

Für Nebenstrecken bieten sich moderne Triebwagen mit ICE Ausstattung an - sehr gelungen finde ich die RRX Züge die im Moment in NRW fahren.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum