Wo ist jetzt das Drama? (Allgemeines Forum)

Der Blaschke, Freitag, 02.02.2024, 12:56 (vor 26 Tagen) @ Waldbahn

Moin.

Es muss keine Schieflage vorhanden sein, es reicht schon wenn x% der aktuellen Zuwendungen fehlen würden. Wenn beispielweise plötzlich mal 15.000.000 im Jahr fehlen würden ist es schon vorbei mit schwarzen Zahlen und weitersprudelnden Gewinnen. Einfache rechnung

Und jetzt? Ist doch ganz normales Wirtschaftsleben. Der eine macht Gewinn, wer anders Verlust. Und irgendwann ist es umgekehrt.

Ich versteh dein Gekeife nicht. Lass der WESTbahn doch mal Talers verdienen. Der Haselsteiner hat es ja sonst nicht bis in die Beletage der österreichischen Politik geschafft (und Lugner kann er das Wasser auch nicht reichen) ... - das war ja der ursprüngliche Ansatz für die WESTbahn überhaupt ... Jetzt gibt's noch Talerchen dazu. Was stört dich denn daran? Oder bist du neben DB- auch ÖBB-Jünger?


Schöne Grüße von jörg

--
"Zu Lebzeiten will ich gerne bescheiden sein; doch wenn ich tot bin, soll man natürlich anerkennen, dass ich ein Genie war." (Michel Audiard)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum