[AT] WESTbahn schreibt Gewinne (Allgemeines Forum)

J-C, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Donnerstag, 01.02.2024, 22:23 (vor 27 Tagen)

Hallöchen!

Link (Heute)
Der Umsatz betrug 2023 nun 120 Millionen Euro. Das wären 35% mehr als 2022 - 20% über Covid19 Niveau.

Dass der große Erfolg allein am Klimaticket liegen soll, weisen die CEOs zurück. "Der Mensch mit einem Klimaticket entscheidet ja trotzdem, mit welchem Bahnunternehmen er fährt." Die ernormen Zuwächse wären ohne Klimaticket evident. 2023 wurden rund 7,7 Mio. Passagiere befördert. "Das sind um 34 Prozent mehr". Mit diesem Rückenwind will man nun weiter expandieren: 2024 sollen die über 300 Beschäftigten um ein Fünftel mehr werden – ausschließlich im Bereich Crew und Customer Service

Auch interessant:

Was bereits jetzt schon gut läuft: Die Kundenzufriedenheit mit dem Personal. "Freundlichkeit kann man anordnen, aber wir stehen für Herzlichkeit. Und das sehen wir beim ersten Interview, ob das ein Bewerber in sich hat oder nicht", so Posch. Herzlich gelacht wurde bei der Frage, was man sich noch an Innovationen in neuen Zuggenerationen erwarten kann. "Sauna werden wir im Zug keine haben. " – "Nur wenn die Klimaanlage ausfällt", wirf der Moderator ein. "Die fällt bei uns nicht aus", entgegnete Posch.

Über den "Mitbewerber" (die ÖBB) will man (anders als Vorgänger) nicht mehr schlecht sprechen. Konkurrenz befruchtet das Geschäft. "Es geht darum, Bahnfahren attraktiv ist und bleibt. Probleme sind immer für den ganzen Markt schlecht", analysiert Florian Kazalek. Daher betont man lieber die eigenen Stärken: "Bei uns haben die Passagiere vollen Komfort. Wir arbeiten weiterhin am Abbau von Barrieren." So kommen Menschen ab 65 bekommen beispielsweise seit September auch am Wochenende in den Genuss von Rabatten. Tickets lassen sich weiterhin auch im Zug kaufen.

Die WESTbahn will bekanntlich auch Stuttgart ansteuern. Man lässt sich zwar nicht in die Karten lesen, was man sonst noch so in Deutschland vorhat. Im Wettbewerb mit DB Fernverkehr hat man ja ganz andere Kaliber vor sich und gleichzeitig wird es ja perspektivisch ganz schön viel Bautätigkeit in Deutschland haben.

Jetzt jedenfalls geht man endlich in die schwarzen Zahlen. Wenn das so weiter gehr, kann man dort wohl sogar über Dividenden reden.

--
Reisehäppchen für zwischendurch gefällig?
[image]
(Bildquelle: ČD)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum