BC 100: Abrechnung Reisen ggü. Auftraggebern (Fahrkarten und Angebote)

Nachtzugfan, Friedberg (Hessen), Samstag, 02.09.2023, 20:48 (vor 291 Tagen) @ HannahAusHamburg

Meine Auftraggebenden sind insbesondere Nicht-Regierungsorganisationen und der öffentliche Dienst.


Bisher habe ich bei Rechnungstellungen (Honorar und Reisekosten) an Auftraggebende meine Fahrkarten als Grundlage für die Reisekosten-Erstattung beigefügt. Die fallen ja aber bei der BC 100 weg.

Gibt es hier eventuell Erfahrungen, was bei Nutzung einer BC100 als Erstattungsgrundlage gegenüber den Kunden genutzt werden könnte?

Ich habe seit etlichen Jahren eine BC100 2. Kl. und im Laufe der Jahre schon etliche Erstattungsanträge bei verschiedenen Stellen des öffentlichen Dienstes und bei Nicht-Regierungsorganisationen (NGOs) gestellt.

Nach meinen Erfahrungen werden inzwischen meist problemlos die fiktiven Bahnfahrkosten erstattet, die bei einer Reise mit der BC50 angefallen wären. Als Beleg für die Kostenhöhe füge ich regelmäßig einen Screenshot von bahn.de bei.

Probleme gab es bei mir nur bei einer einzigen Institution auf Bundesebene. Dort war hilfreich, dass ich auf einen Erlass des Bundesinnenministeriums verweisen konnte, der die Erstattung der fiktiven Reisekosten ermöglicht:
https://www.bva.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Bundesbedienstete/Mobilitaet-Reisen/RV_...
Der Erlass gilt unmittelbar natürlich nur für Behörden im Dienstbereich des Bundesinnenministeriums.

Ich konnte aber erreichen, dass dieser Erlass analog angewendet wurde :-)

Und wenn man auf eine Institution trifft, die die Erstattung der fiktiven Fahrtkosten standhaft ablehnt, kann man darauf hinweisen, dass die Institution ja jedenfalls dann sogar Geld spart, wenn man gemäß den Reisekostenrichtlinien in der 1. Klasse fahren dürfte, tatsächlich aber nur die Kosten für die Reise mit BC50 in der 2. Kl. abrechnet. Und zudem auf die Erstattung von Nahverkehrstickets vor Ort verzichtet.

Und wenn das alles nichts hilft, kann man die fiktiven Fahrtkosten in das Honorar einrechnen lassen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum