Und IC 831 war heute bunt unterwegs. (Aktueller Betrieb)

J-C, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Donnerstag, 18.05.2023, 09:56 (vor 400 Tagen) @ Tabernaer
bearbeitet von J-C, Donnerstag, 18.05.2023, 09:58

Machbar ist vieles, wenn man will...
Wie sehen das eigentlich die Einheimischen, wenn so nen Gemischtwarenladen ankommt statt eines reinrassigen IC oder gar ein Flirt statt eines RJ auf mehr als nur Flughafen - Hbf? Gibt's da Haue fürs Zugpersonal? Woe sieht das mit der Erstattung aus? Ist ja immerhin eine Komforteinbusse ggü dem Originalzug. Kenne mich da in AT nicht wirklich aus...

Beim Gemischtwarenladen kriegt man nur beim Cityshuttle wegen der fehlenden Klimaanlage Komforteinbusse. Dafür sind dort die Sitze immerhin verstellbar. Tatsächlich kommen CityShuttles öfters vor.

Der Nightjet Sitzwagen ist innen im Prinzip ein Bmz Abteilwagen. Die SBB liefert n der ersten Klasse ja grundsätzlich einen entsprechenden Komfort. Dementsprechend ist der Zug bunt, aber durchaus komfortabel.

Inneralpin werden öfters CityShuttles im IC eingereiht. Vor allem die Steuerwagen werden eingesetzt, da es sonst keine Steuerwagen für klassische Reisezüge gibt (abseits von den Dostos, aber die will man eher nicht entbehren).

Beim Talent ist es natürlich eine andere Sache. Wer in der ersten Klasse reisen wollte, hat hier klar das Nachsehen. Auch ei. fehlendes Bordrestaurant ist definitiv ein Manko. Es ist ja auch so, dass man dem Zug auch nicht eine andere Gattung gibt.

Übrigens, ein Flirt als Fernverkehrszug ist genau das, was die slowenische Bahn vorhat. Das sind auch wirklich Züge in der Ausstattung eines deutschen Regionalzuges:

https://www.vagonweb.cz/fotogalerie/SLO/SZ_510.php

Da bieten die neueren tschechischen Regionalzüge mehr Komfort in der ersten Klasse.

Man sieht, schlimmer geht‘s immer.

--
Reisehäppchen für zwischendurch gefällig?
[image]
(Bildquelle: ČD)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum