Tipp für ICE-International-Fahrgäste Amsterdam-Frankfurt... (Allgemeines Forum)

EK-Wagendienst, EGST, Samstag, 17.09.2022, 22:03 (vor 19 Tagen) @ ICE1021

... Ansagen hinterfragen und mitdenken. Der besagte ICE verendete heute mal wieder in Köln Messe. Er hatte +20 wegen eines "kaputten Güterzugs". Es wurde dreisprachig und wortreich darauf hingewiesen, dass der ICE 821 in Köln Messe erreicht wird. War zu müde das zu hinterfragen, obwohl ich wusste dass am zweigleisigen Messe-Bahnhof kein schneller Umstieg möglich ist, und als in Düsseldorf der ICE 821 am selben Bahnsteig eingeholt wurde, verließ ich mich wie auch andere auf die Aussage. Wir fuhren als erstes los, hielten dann auf der Strecke an um vom ICE 821 überholt zu werden, verbummelten noch weitere Minuten und verpassten den Zug am Endbahnhof um mehrere Minuten.

Da sieht man wieder wie eben mehrere Firmen nebeneinander her arbeiten:
DB Fernverkehr hatte geplant den Anschluss in Deutz (tief) herzustellen, und auch so ihrem Personal bekannt gegeben.
Jetzt hat der IC 129 eben Verspätung,
und dann entscheidet der Streckendisponent von DB Netz, das es ja besser ist, wenn der 821 vor fährt, weil der schnell weiter kann, denn ein endender Zug dauert immer länger, weil ja geschaut werden müssen das alle ausgestiegen sind,
von dem Anschlussansage weiß der natürlich nichts, und hat das sagen.

--
Ein Fahrplan ist ein VORSCHLAG an den Lokführer, wie man fahren könnte.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum