Lösung: andere Begründungslogik (Allgemeines Forum)

just-in-sane, Dienstag, 02.08.2022, 14:12 (vor 7 Tagen) @ frankenland

Ich hatte an anderer Stelle bereits ausgeführt, dass die vermeintliche Zunahme von "Reparaturen am Zug" mit der der neuen Begründungslogik zusammenhängt. "Früher" gab es noch den zusätzlichen Text "Technische Störung an einem anderen Zug" - so eine Begründung gibt es derzeit nicht.

Foglich werden alle Verspätungen, die mit Störungen an den Fahrzeugen zu tun haben, unter "Reparatur am Zug" erfasst. Auch die, die vorher eigentlich ein "Technische Störung an einem anderen Zug" bekommen hätten.

Liest man also heute "Reparatur am Zug" muss das nicht zwangsläufig eine Störung an dem Zug sein, bei welchem gerade auf diesen Text gestoßen wird. Vielmehr es ist auch möglich, dass die Verspätung durch eine Störung an einem anderen Zug verursacht wurde.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum