Wechsel Tarifeigner reduziert nicht Tarifgültigkeit (Fahrkarten und Angebote)

mmandl, Donnerstag, 23.06.2022, 12:38 (vor 4 Tagen) @ michael_seelze


Da ist ja noch vom Flexpreis die Rede, obwohl der doch beim Deutschlandtarif jetzt (wieder) Normalpreis heißt. Wohl noch nicht zu Ende überarbeitet?

Allerdings ist ja auch dieses Dokument Teil des Deutschlandtarifs und somit doch eigentlich für die PK A und B des DB-Tarifs ohne Bedeutung, oder?


Nur, weil sich der Tarifeigner ändert, bedeutet das nicht, dass das Dokument ohne Bedeutung für andere Tarifbestandteile ist. Als der Tarifeigner noch die DB Regio AG war, hat schließlich auch niemand behauptet, dass der Entfernungszeiger keine Bedeutung für Fahrten mit Fahrkarten der DB Fernverkehr AG habe. Ohne die Tarifpunkte aus dem Entfernungswerk des Deutschlandtarif liefe der Geltungsbereich der BB PV ins Leere.

Abschließend sei noch die Anmerkung erlaubt, dass es die Produktklassen A und B schon seit Jahren nicht mehr gibt: Daraus sind die Produktklassen ICE und IC/EC geworden.

Wieso liefe der Geltungsbereich der BB PV ohne die Tarifpunkte aus dem Entfernungswerk des Deutschlandtarif ins Leere?

Nr. 1.1 S. 1 BB PV formuliert deutlich: "Die Beförderungsbedingungen für Personen durch die Unternehmen der Deutsche Bahn AG (BB Personenverkehr) gelten für die Beförderung von Reisenden im innerdeutschen Eisenbahnverkehr, wenn eine Fahrkarte zur Nutzung (auch) in Zügen der Produktklassen Fernverkehr gemäß Nr. 1.4 (i) erworben wurde, und regeln den Abschluss und die Durchführung von Beförderungsverträgen zwischen Reisenden und Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) der Deutsche Bahn AG (DB EVU)."

Dem schließt sich ein ungeschickt formulierter S. 2 an: "Das schließt die Fahrten in Zügen dieser EVU ab bzw. nach den Tarifpunkten gemäß Teil 3 des Entfernungszeigers (Streckenentfernungszeiger) ein." Hierbei handelt es sich nach dem Wortlaut aber nicht um eine zusätzliche Voraussetzung dergestalt, dass die nach S. 1 erfassten Beförderungen nur denn den BB PV unterfallen, wenn diese innerhalb der in S. 2 genannten Tarifpunkte erfolgen. Vielmehr handelt es sich um eine reine Klarstellung, dass die BB PV auch dann Anwendung finden, wenn S. 1 nicht erfüllt ist, die Tarifpunkte gleichwohl im Entfernungsanzeiger genannt sind (ich denke etwa an Salzburg oder Basel Bad).


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum