Happy birthday, Blaschi ... :) (Allgemeines Forum)

Tobs, Region Köln/Bonn, Freitag, 17.06.2022, 23:56 (vor 13 Tagen) @ ktmb
bearbeitet von Tobs, Freitag, 17.06.2022, 23:58

Erst einmal, herzlichen Glückwunsch, Blaschi. Und, auch wenn Geschenke dem Geburtstskind gebühren, bitte, bitte mehr sarkastische Beiträge wie diesen. Bin vor lauter Lachen vom Stuhl gefallen und das passiert mir wirklich selten. -;)

Ich habe mir als Schüler sogar Sprüche unseres ultraroten Schuldirektors über die aus dem Westen bezahlten Agenten/Konterrevolutionäre anhören müssen, die 1953 all die schönen Bücher von Marx etc. auf den Scheiterhaufen geworfen haben. Gottseidank ist dieser Unsinn vorbei.

Ich, der ich (als "Wessi") - übrigens zum großen Entsetzen meiner Mutter - just zum 20. Geburtstag der Mauer geboren wurde*, weiß noch genau, dass mir die gestrichelte Linie beim Spiel Deutschalandreise (von Ravensburger) aufgefallen ist und mir meine aus (West-)Berlin stammende Großmutter, die Existenz der DDR erstmals erklärt hat. Das "zweite" Deutschland war für mich - als Kind - immer Belgien, die die Flagge umgeworfen hatten. :) Sicherlich wüssten wir unsere heutige Demokratie, trotz aller Fehler, und der verpassten Chance des (besseren) Zusammenwachsens mehr zu schätzen und wären auch empathischer, für das, was unsere "östlichen" Mitbürger - vor und nach der Wende - durchgemacht haben. Mir fällt es jedenfalls schwer mir vorzustellen, mich in der DDR zurechtfinden zu müssen, auch wenn auch ich dort manches wohl bestimmt als besser empfunden hätte. Aber wie mir zugetragen wurde, heißt es im Land der Queen so treffend: The grass is always green on the other side.

* Kein Ruhe in Frieden kann ich beim besten Willen hervorbringen und stehe im Übrigen dazu.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum