Fahrplan 2023, erst ein Schatten aber doch... (Allgemeines Forum)

Twindexx, St. Gallen (CH), Montag, 06.12.2021, 18:54 (vor 47 Tagen) @ Siggis Malz
bearbeitet von Twindexx, Montag, 06.12.2021, 18:55

Hoi,

Welche Züge am Tagesrand werden denn im Zweifel durchgebunden?

Wie kommst du auf Tagesrand? Grundsätzlich in Frage kommen die ICE 73/74 sowie ICE 276/277, jeweils verlängert bis Chur. Aber nochmal: Diese Infos stehen unter Vorbehalt der weiteren Diskussionen in den nächsten Monaten zum internationalen Angebot in Fahrplan 2023.
Sicher ist: Ab Oktober 2022 sollen planmässig keine ICE 1 mehr auf der Rheintalbahn bis Basel eingesetzt werden, mit dem ausschliesslichen Einsatz von ICE 4 wird man bezüglich Durchbindungen in die Schweiz deutlich flexibler. Das gilt künftig auch für die ICE-Linie 43.

Das Zielkonzept 2026 sieht sieben ICE-Paare bis Chur vor, inklusive der umlaufbedingten anderthalb Zugspaare im Schweizer Binnenverkehr als IC 3 Basel <–> Chur (international zwei ICE-Paare Linie 20, zwei ICE-Paare Linie 12 und ein ICE-Paar Linie 43) . Nun soll ein Teil dieses Angebots bereits vorher umgesetzt werden, soweit machbar.
So soll im Dezember 2022 am Wochenende der Halbstundentakt des IC 3 Zürich – Chur bis auf eine Lücke Mittags durchgehend eingeführt werden. Unter der Woche wird dies noch vom Güterverkehr verhindert bis für diesen zusätzliche Überholgleise gebaut werden. Und in diesem Angebotsausbau am Wochenende sollen dann auch bereits mehr ICE eingebunden werden.


Grüsse aus der Ostschweiz.

--
[image]

Aktuell im Einsatz auf den Linien IC 1, IC 2, IC 3, IC 21, IR 13 und IR 70:
Mehr Informationen zum SBB FV-Dosto.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum